Posted on

Vom SCN in das kulturelle Zentrum des Kosovo

Ab jetzt geht es bis zu viermal wöchentlich nach Pristina

Am frühen Morgen des 22. Juli ist das erste Flugzeug aus Pristina am Flughafen Saarbrücken gelandet. Die Flughafenfeuerwehr nahm den Airbus der kroatischen Airline Trade Air traditionell mit einer Wasserfontaine in Empfang. Ab jetzt fliegt MyWings Aviation, die von den kroatischen Airlines Trade Air und ETF Airways bedient wird, bis zu vier Mal die Woche vom SCN nach Pristina.

Flughafenchef Thomas Schuck und sein Team begrüßen die Crew aus Pristina.

Die Hauptstadt der Republik Kosovo ist mit über 145.000 Einwohnern die größte Stadt und Gemeinde des Staates. Sie liegt östlich des zentralen Kosovo in der historischen Landschaft  Amselfeld. Umgeben ist die Stadt von den fruchtbaren Ebenen dieser Region, nur im Osten erheben sich die Hügel des Zhegoc.

Mehrere beeindruckende Moscheen prägen das Bild der Altstadt. Pristina besitzt mit seinen alten Gebäuden und traditionellen Märkten noch den Charme alter Zeiten. Immer mehr findet man aber auch hippe und moderne Cafés, Theater und Kunst.

Das Flugangebot richtet sich aber vor allem an Interessenten, die Familien und Freunde besuchen wollen sowie an Arbeitnehmer, die aus der Region kommen und im Einzugsgebiet des Flughafens Saarbrücken leben und arbeiten.

Quelle: SCN Airport Presse

Bildquelle:

  • Panorama-scaled: SHS Strukturholding Saar GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit Absenden Ihres Kommentares zu diesem Beitrag stimmen Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen zu.