Die Strecke Saarbrücken-Berlin Tegel ist laut Flugplandaten von Luxair nur noch bis zum 28. März 2020 buchbar. Darüber hinaus sind keine weiteren Flüge mehr buchbar. Andere Luxair Strecken z.B. Saarbrücken-Hamburg sind bereits bis Oktober 2020 freigeschaltet.  Wird die Strecke eingestellt?

Fakt ist: Die Passagierzahlen auf der Strecke Saarbrücken-Berlin liegen weit hinter den Erwartungen von Luxair zurück. Im vergangenen Jahr wurden nur rund 79.000 Passagiere auf der Strecke gezählt- der niedrigste Wert seit über 10 Jahren! Luxair erwartet jährlich jedoch mindestens 100.000 Passagiere. Auf Anfrage im August spricht man von “einer schwierigen Entwicklung” der Strecke Saarbrücken-Berlin und man überwacht die “Entwicklung unserer Flugverbindungen stets sehr genau”.

Zudem ist die Insolvenz und damit verbunden das Ausscheiden von Adria Airways, die die Strecke Saarbrücken-Berlin mit einer CRJ700 im Auftrag von Luxair bedient hatte, ein Problem. Wie die Saarbrücker Zeitung berichtet, sei der neue Partner von Luxair “Nordica” zu deutlich höheren Konditionen unterwegs als es Adria Airways war. Für Luxair sinkt die Attraktivität der Strecke somit nochmals. 

Aktuell gibt es keine Stellungnahme seitens Luxair, dem Flughafen und dem Wirtschaftsministerium zu einem möglichen Aus wie das Portal “airliners.de” mitteilt.  

Aus der Berlin Flüge schon zum Jahresende? 

Das Portal “airliners.de” will aus Luftfahrtkreisen erfahren haben, dass Luxair die Flüge bereits zum Ende des Jahres einstellen will. Ein Blick auf die Luxair Webseite zeigt, dass es tatsächlich zu einer Änderung zum 31. Dezember kommen scheint. So wurden ab 01. Januar die Flugpreise auf der Strecke “hochgesetzt”, was in der Luftfahrtbranche in der Regel der erste Schritt zur Einstellung ist. So wurden die Flugpreise auf 609€-899€ gesetzt im Zeitraum Januar bis März. 

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir umgehend darüber berichten 🙂

Weitere Berichte zu diesem Thema:

airliners.de: Zukunft der Verbindung Saarbrücken-Berlin ist unsicher

Saarbrücker Zeitung: Flüge der Luxair zwischen Saarbrücken und Berlin vor dem Aus? 

2 thoughts on “Luxair: Droht Saarbrücken-Berlin das Aus?”

  1. Die Flüge sind sau teuer. Wollen im Februar zu viert nach Berlin fliegen, die Flüge sollen ab Saarbrücken für uns alle zusamen 2800 Euro kosten. Das ist doch ein Witz? Für den Betrag fliegen wir zusammen 2 Wochen lang alle nach Mallorca !!!

  2. Sarah die Preise wurden schon vor Wochen hoch gestuft und bedeutet das Luxair die Strecke einstellen wird.
    Am besten sucht Ihr euch Flüge von Luxemburg oder Köln/Bonn heraus. Viel günstiger und mehr Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere