Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Zukunft des Saarbrücker Airports

Sie haben angefragt und somit Interesse...

FR fragt grundsätzlich Infos bei jedem Airport an es kann aber noch sehr lang dauern bis die Flüge aufnehmen....FR hat bereits 2000 in LUX angefragt und immer wieder....geflogen wurde erst 2016....

Ich seh für SCN realistische Chancen falls FR sich von HHN zurückzieht....und es sieht ja danach aus.....HHN wird nach und nach abgebaut....

Genau... HHN ist halt umzingelt von LUX, CGN, FRA, etwas FKB und hfftl. bald SCN. HHN in der Pampa braucht halt kein Mensch. Plattes Land bleibt eben plattes Land.

TXL und PMI ab SCN mit FR wären schon "Renner" Strecken vielleicht noch 4-5 mal die Woche nach STN...

FR ab SCN würden mit Sicherheit die Strecke nach London endlich bringen. Das wünsch ich mir sehr.

Lt. Airliners.de FR neu 2/7 PMI-LUX! Danke SCN! Wieder mal potenzielle Strecke nach LUX gelassen! Langsam reichts echt...

PMI war schon seit langem bekannt.....das ist nichts neues.....Ab Oktober kommt auch Dublin mit FR ab LUX dazu

Lt. Airliners PMI nur 2 Monate?

Ist eine Testphase PMI zur Zeit Mittwochs und Samstags von Juni bis August. Falls die Flüge gut gebucht sind  werden sie ganzjäahrig angeboten......

Vueling streicht BCN ab LUX und soll sich ebenfalls für PMI interessieren...

mal unabhängig von FR wird es eher mal zeit das ägypten am SCN aufgenommen wird. wenn man sich da mal etwas umschaut wird man schnell feststellen das grade HRG momentan eine rennstrecke ist und dieses geschäft läuft komplett am SCN vorbei.

Die 737/800 oder A320 ist für HRG ab SCN nicht geeignet.....die 737/700 schon....

Zitat von aerofly am 26. Februar 2018, 15:29 Uhr

Die 737/800 oder A320 ist für HRG ab SCN nicht geeignet.....die 737/700 schon....

HHI flog damals mit dem A319 nach SSH. HRG liegt "fast" auf gleicher höhe. Das schafft der A320 auch ?

und ich denke von den Pax her sollte 1/7 ein A320 voll zu bekommen auch kein problem werden.

Genau, A320 packt das, wie früher auch mit Aero Lloyd in den 90ern.

Eine 320 oder 737/800 kann nicht voll beladen auf so einen langen Flug ab SCN da muss man mit Payload restrictions rechnrn eine 700 oder 319 kann schon mit fast 150 Paxe ab SCN nach HRG starten

Kann LG ja übernehmen...

Zitat von aerofly am 26. Februar 2018, 17:10 Uhr

Eine 320 oder 737/800 kann nicht voll beladen auf so einen langen Flug ab SCN da muss man mit Payload restrictions rechnrn eine 700 oder 319 kann schon mit fast 150 Paxe ab SCN nach HRG starten

Ein A320 hat bei MTOW eine Startstrecke von 2.090 Meter und eine max. Reichweite von rund 6.000 km (am beispiel vom A320-214 den EW betreibt). Da die Strecke SCN-HRG aber nur rund 3.500 km, mit reserve dann von mir aus noch 4.000 km beträgt, sind die tanks schon nicht mehr rand voll (2/3 gefüllt). Jetzt geht man noch von einer normal auslastung von 80 % aus und dann kommen wir nicht mehr an das MTOW ran und die Startstrecke verkürzt sich um einen faktor X wenn man von den extremsten bedingungen ausgeht.

Heißt in kurz. Bei normalen bedigungen kann ein A320 die Strecke SCN-HRG fliegen.

//www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/sz-wirtschaft/neues-flugangebot-ab-saarbruecken_aid-8125265

2019 soll sogar eine noch größere Maschine vom Typ Boeing auf dieser und anderen Verbindungen zum Einsatz kommen.

Welche größere Maschine soll ab 2019 fliegen? Meinen die 737 Max8?

Über die Aussagen des Flughafen-Chefs will ich mich gar nicht erst auslassen! Lest einfach selbst. Weiter dümpeln mit 400.000 Paxen...

Ah, und 20 Urlaubsziele ex SCN wären ein Traum, liebe SZ!!

Der flughafen sei ausgeschöpft ^^

ns dann gute Nacht . Hab keine Worte mehr

Tja so ist das. Wachstum wird es in SCN nicht mehr geben.

Zu dem Bericht:  Also mal wieder lachhaft:

1. Es waren keine 150 Passagiere an Bord.  Die B737-700 hat nur 144 Plätze.

2. Gibt es keine 20 Ziele ab SCN...

3. Wird es keine 400.000 Passagiere geben

Soll ich jetzt lachen oder heulen?
Der Flughafenchef sieht eine Erweiterung / Ausbau von Flügen nicht für möglich , weil die Möglichkeiten für den Airport  ausgeschöpft sind?

Heisst das nun das der Airport sich endgültig auf das ausruhen wird was er im Moment hat? Es werden keine neue Airlines und neue Ziele mehr am SCN Airport geben?

Der Flughafen SCN hat laut Wikipedia eine Kapazität von Jährlich 700.000 Passagiere. Abgefertigt werden aber nur noch 400.000 im Jahr mit Tendenz nach weiter unten. Und das reicht den Damen und Herren am SCN?

Die Aussage von dem Herrn in diesem Zeitungsbericht deutet alles darauf hin das der SCN es nicht für nötig hält sich weiter zu entwickeln. Es deutet weiterhin darauf das der Flughafen in naher Zukunft nicht mehr existieren wird.

Ich bin stock sauer !

Schliessen natürlich nicht, aber so weiter dümpeln geht auch überhaupt nicht!

Der SCN muss doch wirtschaftlich auf eigenen Beinen ab 2020 stehen? Das heisst er wird dann keine Zuschüsse mehr bekommen dürfen?
Das wird aber mit dem jetzt vorhandenen Flugangebot wohl nicht möglich sein. Entweder er weitet sein Flugangebot aus um mehr Passagiere zu generieren die mehr Geld dem Flughafen bringen (Gebühren, Umsatz vor Ort etc) oder man hält ihn grad so an der Wasseroberfläche um ihn evtl zu verkaufen?
l
Ich finde es ist die beste Lösung den Flughafen zu verkaufen. Denn das Land und diese Holding stecken nicht wirklich 100% hinter dem Flughafen. Alles falsche Leute an ihren Positionen die keine Ahnung haben.

Wenn der Flughafen wieder in privaten Händen ist läuft es meines Erachtens besser, dann wird auch ausgebaut. Denn ein privater Besitzer möchte Geld verdienen und tut alles dafür das mehr Flugverkehr von statten geht. Das kann man aktuell von den Besitzern nicht sehen, die bauen eher ab !

Der Flughafen spielt nicht mit offenen Karten, das ist jedem bekannt.
Die Verantwortlichen versuchen alles schön zu reden oder schreiben, das ist Fakt.
Glaube auch gegenüber diesem Portal wird Zensur verübt.

Ein Kommentar von SR 3  Wirtschaftsredakteurin - sehr interessant. //www.sr.de/sr/sr3/themen/politik_wirtschaft/kommentar_flughafen_ensheim100.html

//www.sr.de/sr/fernsehen/sendungen_a_-_z/uebersicht/wir_im_saarland/das_magazin/20180111_das_magazin100.html

Quelle: SR, Wir im Saarland - das Magazin, Sendung vom 11.01.2018.

In dem Beitrag ging es hauptsächlich um die Flüge für Geschäftsreisende und die allgemeine Situation des Flughafens.

Falls jemand den Beitrag schon woanders gepostet hat, kann er ihn gerne löschen.

Zitat von scnflyer am 25. März 2018, 21:07 Uhr

//www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/sz-wirtschaft/neues-flugangebot-ab-saarbruecken_aid-8125265

Laut Sommerflugplan 2004 wurden folgende Ferienflüge als Direktverbindungen ab SCN angeboten.

Montag: Catania (HHI), Dalaman (XQ), Djerba, (TU), Fuerteventura (HF), Heraklion (HHI), Mallorca (HHI)

Dienstag: Antalya (HF), Arecife (HF), Burgas (HHI), Mallorca (HHI)

Mittwoch: Antalya (SHY), Faro (HF), Las Palmas (HF), 2x Mallorca (HF), Varna (VIM)

Donnerstag: Burgas (HHI), Rhodos (HF), Teneriffa (HF)

Freitag: Antalya (HF), Antalya (HHI), Heraklion (HF), Monastir (TU), Mallorca (HF), Mallorca (HHI)

Samstag: Ibiza (HHI), Mallorca (HF)

Sonntag: Antalya (XQ), Mallorca (HF), Mallorca (HHI)

Quelle: airport communication, Flugplan Sommer 2004, 28.März bis 30. Oktober 2004, S. 34f.

Da kann man noch Potential ausschöpfen.

Mittlerweile sind ja auch wieder neue Airlines im Charterbereich, wie z.B. Small Planet oder Sundair, entstanden.