Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumEhemalige Airlines: NikiNiki fliegt weiter
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Niki fliegt weiter

Nach der Übernahme der Niki durch Lufthansa bleiben die Flüge der österreichischen Air-Berlin-Tochter bis auf Weiteres buchbar. Niki fliege bis zur kartellrechtlichen Freigabe des Kaufs - voraussichtlich Ende 2017 - unter HG-Flugnummer und Niki-Markenauftritt, bestätigte eine Sprecherin von Eurowings. Die Lufthansa-Tochter soll die Niki-Flüge dann übernehmen.

Quelle. Airliners.de

Aber nicht mehr ab unserem Flughafen. Schade eigentlich. War immer schön anzusehen.
Blick da auch grad nicht mehr durch, wie geht es weiter mit Niki. Wurde ja gekauft durch die LH aber was haben die vor? Bleibt Niki eine eigene Airline und fliegt so weiter oder wird daraus Eurowings?

Das kann dir nur die Lufthansa sagen

Niki ist gerettet und soll an Formel 1-Experte Niki Lauda gehen.

Das ist das Beste was mit Niki passieren konnte hoffentlich behält Niki Lauda nun seine Airline...Condor/Thomas Cook sind ja auch daran beteiligt. Ob der Name Niki erhalten bleibt ist ungewiss...offiziel hat Niki Lauda Privat Jet Firma Lauda motion die Niki übernommen...in verschiedenen Foren kursiert auch das Gerücht dass der Name Lauda Air wieder zurückkehren soll...

ich glaube der Name Niki bleibt

Nee die Linie wird Laudamotion heissen

Zitat von aerofly am 23. Januar 2018, 21:14 Uhr

Nee die Linie wird Laudamotion heissen

Das ist ein beknackter Name. Ich glaub nicht das dieser Name genutzt wird. Da kommt sicherlich was anderes.

Laut einem Interview zwischen der Kronenzeitung und Niki Lauda soll die Airline wirklich Laudamotion heißen.

Link: //www.krone.at/1621429

Das ist der Name von Laudas aktueller Privatjet Firma......ich könnte mir aber sehr gut vorstellen dass die Flieger im Thomas Cook Look fliegen werden schliesslich ist TC der Hauptkunde von Lauda und TC wird aiuch Teilinhaber von Laudamotion sein......Es wird so was wie Thomas Cook powered by Laudamotion sein oder ähnlich.....

Mit Sicherheit wird es da eine direkte Kooperation mit der neu gegründeten TC-Balearics geben. Steht für diese überhaupt schon die Flotte bereit?