Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Corona: Flugstreichungen ab SCN

Update:

SunExpress: Start am 22. Mai

Luxair: Start am 17. Mai

TUIfly Start ist noch offen. Da weder PMI noch Griechenland Flüge zulassen wird X3 nicht am 01. mai starten.

Luxair nimmt voraussichtlich den Flugbetrieb am 31.05 erst auf. HAM wird ab den 1.06 wieder bedient.

Update von heute:

DAT verschiebt Neustart um 2 Wochen auf Mitte Mai

TUIfly auf 06. Mai, wobei es folgende Änderungen gibt:

  • Kreta zunächst 1x wöchentlich bis Mitte Mai (beginnend am 08. Mai)
  • Kos, Rhodos erst ab Mitte/Ende Mai
  • Grund sind Einreiseverbote durch Griechenland für Touristen die bis Mitte Mai gelten

Wie immer gilt: Abwarten...

Zitat von Highfly am 12/04/2020, 17:10 Uhr

Gestern verließen D-ABQD und D-ABQO auch den SCN richtung BTS genau so wie am 8.4 die D-ABQH und D-ABQN

Somit sind momentan nur noch die ex D-ABQL als OY-YCY Air Niugini und die D-ABQK ( seit februar 2019 wenn ich mich nicht irre) am platz

Auch der rest der Eurowings Q400 Flotte steht mitlerweile in BTS, da ab DUS ebenfalls am 8. und 11.4 überführungsflüge statt fanden.

Die gesamte Flotte ist dort bei der ATB. Ob die nur für Maintenance dort sind oder vielleicht doch mehr, weiß ich leider nicht.

vielleicht die Antwort, wieso die komplette Flotte nach Bratislava gestellt wurde.

https://www.aero.de/news-35060/LGW-geraet-durch-Covid-19-in-Schieflage.html

Die Wahrscheinlichkeit dass Luxair den Flugbetrieb Ende Mai wieder aufnimmt werden zunehmend kleiner, vielmehr wird es wieder zu einer Verschiebung kommen was HAM betrifft. Am 1. Juni wird LG bestenfalls ab LUX  London, Paris und vielleicht München aufnehmen.

Woher ??

Glaskugel ??

Kaffeesatz ??

Das ist bei LG durchgesickert ab 1.06 hat LG einen neuen CEO. Es werden in einer ersten Phase nur Hubs angeflogen und es werden nur schrittweise Ziele hinzukommen. Das Luxair Tours Angebot wird zum Sommer drastisch reduziert...EU weit wird diesen Sommer nicht viel geflogen....man sollte sich drauf einstellen dass man seinen Sommerurlaub wahrscheinlich nicht auf Malle, an der türkschen Riviera oder in Griechenland verbringen wird....

Mal ehrlich, der Sommer 2020 ist gelaufen, es wird seit Mäz so gt wie nichts gebucht.... die Hofnung liegt nun auf die Herbstferien respektiv Winter 21....

In der jetztigen Krise wird keine einzige Airline eine Strecke anbieten falls es wirtschaftlich keinen Sinn macht...es ist dann billiger eben nicht zu fliegen...

Laut Bundesregierung kann man wohl im Sommer auf die Balearen und griech. Inseln!


 

Ich sehe das ein wenig anders. Die Leute wollen in Urlaub fliegen, und werden es auch, wenn sie dürfen.
Mittlerweile sieht die Situation ja wieder ein bisschen anders aus als noch vor paar Wochen. Jetzt liest man ja immer öfters das einige Länder für Sommerurlaub wieder möglich sei, u.a. Griechenland. Auch Mallorca soll wohl möglich sein .
Ich denke es wird diesen Sommer eher auf Spontan-Buchen geht, der typische Last-Minute Urlaub ...
Spätestens Mitte Juni werden die Airlines wieder ihre Programme starten, bin mir sicher.

Zitat von scnflyer am 06/05/2020, 16:00 Uhr

Laut Bundesregierung kann man wohl im Sommer auf die Balearen und griech. Inseln!


 

Genau. Das wird bereits seit Tagen berichtet-

Sicherlich will man wieder reisen und die Reiselust wird zurückkommen wenn auch gedämpfter. Es werden dieses Jahr niergendwo volle Flieger Richtung Süden fliegen...die Leute wollen schon in den Urlaub aber viele haben Bedenken....man muss eben auf einiges verzichten...mit Mundschutz bei 35 Grad rumlaufen...fragt sich ob Hotelpools und Wellnessbereiche unter welcher Form zugänglich sein werden.... wer bereits gebucht hat wird auch fliegen aber es kommen so gut wie keine Neubuchungen hinzu....gerade im März und April buchen viele ihren Urlaub....der Sommer wird nicht gut werden da soll keiner was Schönreden...bis dato gibt es keine offizille Zustimmung dass man in  die Urlaubsgebiete anreisen kann... man spricht nur von Wahrschenlichkeit!

Es steht niergendwo geschrieben dass man im Sommer Verreisen kann!

Hier ein Auszug:

Bei Auslandsreisen gilt die vom Auswärtigen Amt verhängte weltweite Reisewarnung als "höhere Gewalt". Derzeit ist noch nicht absehbar, wie lange diese aufrecht erhalten werden muss. Die Bundesregierung hat sie vorerst bis zum 14. Juni 2020 verlängert.

Quelle:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/reisen-waehrend-corona-1749294

https://www.merkur.de/welt/corona-sommerurlaub-reisewarnung-deutschland-bayern-ferienhaeuser-spanien-griechenland-mallorca-balearen-zr-13750823.html

Ich wollts auch grad sagen.Noch laufen die Reisewarnungen bis ende Juni.

Klar hat keiner im März und April gebucht,da hatte jeder andere Sorgen,aber das kann meiner Meinung nach auch jetzt ratzfatz sich ändern.Ich denke mal man sollte sich alle zwei Wochen mal neu orientieren...

Die Reisewarnungen gelten bis Mitte Juni und es gibt keine Garantie dass sie dann aufgehoben werden. Dass Leute nach der  Reisewarnung in Schaaren in Reisebüros strömen oder Flugtickets buchen ist reine Utopie. Der Sommer 2020 wird einfach nur schlecht. Viele haben erst gar keine Lust auf Reisen denn reisen wird dieses Jahr anders sein. Viele haben keine Lust auch noch während des Urlaubs eingeschränkt zu sein und dafür auch noch Geld auszugeben. Ich glaube dass der Reiseboom sich eher Richtung Herbstferien verlagert und viele auch im Winter verreisen werden. Keine Airline kein Reiseveranstalter glaubt mehr an den Sommer 2020! Mittlerweile dürfte jedem klar sein dass es 2-3 Jahre dauern wird bis man das 2019 Niveau wieder erreicht hat wenn überhaupt.

Das ist natürlich richtig,ne Garantie gibts nicht.

Und das der Sommer scheisse wird für Airlines und Veranstalter,darüber brauch  man auch gar nicht drüber zu diskutieren.

Da ja zur Zeit alles schnelllebig ist,ist es schwer,eine Prognose zu erstellen,denn die,die sie erstellen,ändern sie ja auch dauernd.Man muss aber folgendes beachten.Der normale Pauschalurlaub des Bürgers mit Frau und Kind wird eher den Herbst oder Winter nutzen,sich noch was zu gönnen.

Nun haben wir aber in Deutschland noch die Partei der zügellosen Partygänger,die sich ja noch nicht mal an die Corona-Beschränkungen hielten,sprich die sich trotzdem in Gruppen scharten und feierten,manchmal halt von der Polizei oder Ordnungsdiensten aufgelöst wurde.Dieses Klientel wird sehr schnell zuschlagen,wenn es auch nur irgendwo ein Angebot gibt,um nach Malle oder ähnliches zu reisen.

Um auf das Vorjahresniveau zu kommen,muss aber wirklich noch vieles passieren und das wird dieses Jahr überhaupt nicht und nächstes Jahr nicht gleich sein.

Ich würd sagen,man sollte einfach abwarten,flexibel auf Nachfrage reagieren und das beste daraus machen.

Zitat von aerofly am 07/05/2020, 8:21 Uhr

Die Reisewarnungen gelten bis Mitte Juni und es gibt keine Garantie dass sie dann aufgehoben werden. Dass Leute nach der  Reisewarnung in Schaaren in Reisebüros strömen oder Flugtickets buchen ist reine Utopie. Der Sommer 2020 wird einfach nur schlecht. Viele haben erst gar keine Lust auf Reisen denn reisen wird dieses Jahr anders sein. Viele haben keine Lust auch noch während des Urlaubs eingeschränkt zu sein und dafür auch noch Geld auszugeben. Ich glaube dass der Reiseboom sich eher Richtung Herbstferien verlagert und viele auch im Winter verreisen werden. Keine Airline kein Reiseveranstalter glaubt mehr an den Sommer 2020! Mittlerweile dürfte jedem klar sein dass es 2-3 Jahre dauern wird bis man das 2019 Niveau wieder erreicht hat wenn überhaupt.

Eine Reisewarnung ist aber kein Reiseverbot. Das nur mal vorneweg. Also wenn man fliegen möchte ist das nach wie vor möglich, bei entsprechender verbindung und beachtung der einreisebestimmungen.

Und dass der sommer nicht der geilste in der luftfahrt wird sollte jedem klar sein. Allerdings kann man ja mal auf erfreuliche nachrichten aufbauen wie z.b. dass die lh group ab juni nochmal 80 flugzeuge reaktivieren möchte und auch wieder über 100 ziele anfliegen will (auch malle).

Auch emirates und united wollen das angebot ab juni wieder hochfahren.

Ich denke positive nachrichten machen zu der jetztigen zeit eindach mehr spaß 😉

Luxair nimmt früher als geplant den Betrieb wieder auf.

Ab 29. Mai fliegt Luxair jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag nach Hamburg.

11/7 wird ab Juli wieder angeboten

TUIfly ist aktuell den Flugplan am aktualisieren. Es wird wohl keine Flüge ab Saarbrücken geben dieses Jahr!

Es herrscht zur Zeit großes Chaos bei TUI. Mal sehen ob da nochmal neue Flüge hochgeladen werden. Stand jetzt ist aber alles gestrichen.

sind das verlässliche Infos? Quelle?

bei mir steht für Aug. noch Tuifly drin nach LPA

Verspäteter April-Scherz??
Na dann kann unser Airport ja dieses Jahr abschließen. Und aus welchen Gründen eigentlich? Warum wird ab andere Airports geflogen und Saarbrücken nicht?

X3 hat laut ihrer Webseite jetzt den Flugplan aktualisiert. Demnach gibt es ab SCN folgende Ziele:

HER, KGS, RHO

TFS im Juli und ab September

Keine Flüge gibt es nach PMI, LPA und FUE.

Allerdings machen die Flugzeiten keinen Sinn sodass ich davon ausgehe, dass es auch hier zu weiteren Änderungen kommen wird.

Immerhin sind nicht wie gestern Nachmittag alle Flüge raus. Mal sehen wie es weitergeht

Update:
TUIfly fliegt gemäß aktuellem Flugplan 1x wöchentlich nach HER (Kreta). Geflogen wird dienstags. Flugzeiten sind noch nicht bekannt. Ab dem 14. Juli starten die Flüge.

Alle anderen Ziele sind gestrichen. Es wird keine Maschine in SCN stationiert.

Luxair hatte ja heute die Ehre den SCN "wieder in Betrieb" zu nehmen.

Positiv aufgefallen ist, dass entgegen meiner persönlichen erwartung 19 Paxe ab dem SCN zugestiegen sind, plus die die schon ab LUX in der Maschine waren (was ich nicht beziffern kann).

Somit ist LG heute mit einer min. Auslastung von 30% oder mehr geflogen. Ich finde das persönlich für den ersten Flug nach so einer Kriese und in der jetztigen Zeit gar nicht mal so schlecht. Bin mal gespannt wie die weiteren Flüge besetzt sind.

Die Auslastungen sind mehr als Vielversprechend. Der heutige Flug nach Stockholm hatte 65 Paxe an Bord, der nach München etwas mehr als 50. Porto und Lissabon welche am Wochenende angeflogen werden haben eine 80% ige Auslastung. Für den  ersten Luxair Tours Flug nach Faro waren innerhalb 48 Stunden gut 100 Plätze verkauft.