Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Diskussion: Ausweitung des Linienverkehrs?

In letzter Zeit ist es leider sehr ruhig geworden um den Flughafen Saarbrücken. Auch hier im Forum gibts deswegen wenig zu diskutieren.

Ich habe mir deshalb mal überlegt eine Diskussionsrunde zu eröffnen und will von Eure Meinungen wissen ob am SCN noch Potenzial ist für weitere neue Linien-Flüge zu innerdeutschen- oder europäischen Städten.
Was meint Ihr dazu? Gibt es noch Chancen den Linienverkehr am SCN auszubauen und wenn ja welche Ziele könnten funktionieren? Wo ist noch Bedarf?  Mit welcher Airline könnte es funktionieren?

Ich hoffe Ihr habt viel zu schreiben und zu lesen, damit das Sommerloch wenigstens etwas gefüllt wird ?

Als klassische Linie wohl nur noch VIE möglich.

Innerdeutsch seh ich gar keine neuen Ziele mehr.

Ansonsten Städteziele nur mit LCC wie z.B.  FR nach London oder PC nach Istanbul.

Daneben halt Wachstum im Charter: HRG, DJE, MIR, FAO, ACE, AGP, IBZ usw.

Innerdeutsch kann ich mir nur noch Düsseldorf und Nürnberg vorstellen, wobei DUS eher klappen könnte.
Wien wäre auch mein Favorit. London würde 100% klappen mit richtiger Airline und Preise.
Auch Zürich könnte ich mir durchaus vorstellen, jedoch nicht als tägliche Linie, eher zweimal die Woche.

Im Charterbereich geht noch einiges! HRG,DJE,IBZ auf jedenfall. auch AYT und PMI , LPS, TFS und FUE müssten ausgebaut werden. Kanaren eher 2-3 mal die Woche

Und natürlich Ziele, die für Franzosen interessant sind, wie z.B. Korsika und v.a. Nordafrika (Tunesien, Marokko).

Würde FR nach RAK fliegen, die Maschinen wären immer brechend voll.

Im Linienbereich geht meiner Meinung nach absolut nichts mehr. Lediglich Wien könnte mit einer Q400 etc. gehen.
Mit Ryanair würden allerdings weitere Städteziele laufen wie z.B LIS etc. London ist mehr als genug in unserer Region abgedeckt. Das würde meiner Meinung nicht laufen.

Im Charterbereich sehe ich noch einige wenige Möglichkeiten. Insbesondere HRG wäre ein Muss. Leider wird sich aber sowohl im Charter als auch Low-Cost Bereich nichts ändern die nächste Zeit...

Zitat von scnflyer am 24. Juni 2018, 15:40 Uhr

Und natürlich Ziele, die für Franzosen interessant sind, wie z.B. Korsika und v.a. Nordafrika (Tunesien, Marokko).

Würde FR nach RAK fliegen, die Maschinen wären immer brechend voll.

Korsika geht ab SCN nicht. Nordafrika könnte mit gutem Marketing laufen stimmt.

Naja, London gibts nur ab LUX in der Region. Die Paxe gehören ja net LUX. London als größter Luftverkehrsmarkt der Welt wäre auch ab SCN ein Renner, zumal auch ein anderes Einzugsgebiet dann als ab LUX. Hahn kann man ja vergessen, da nur einmal daily mit Rückflug ab STN morgens um 7.30 Uhr oder so! Aber wie gesagt, London nur mit LCC machbar.

Denke auch das da im Linienbereich nix mehr zu machen ist. VIE evtl. aber dann nur mit anbindung an das AUA Netz. London läuft nicht. EZY denkt das im LCC bereich und LG im Fullservice mehr als ausreichend ab.

Über Chater braucht man nicht viel zu sagen, da geht noch einiges. Neben neuen Strecken wären auch Aufstockungen der bestehenden Strecken angebracht wie z.B. nach AYT. Da hatte man in der Vergangenheit schon mehr Flüge und die waren auch voll.

Als neue Strecke muss auf jeden fall HRG her und evtl sogar SSH. Ägypten läuft immer.

Tunesien müsste auch wieder kommen und dann noch ein paar Ziele in Europa wie IZB, FNC, SAW oder IST.

Dann wäre das potential des Airports erreicht.

Für SCN seh ich nur VIE im Linienbereich im Charter geht noch einiges aber es wird nicht zur grossen Welle an neuen Ziele kommen.....TXL im LC ginge auch noch

Ich sehe ebenfalls nur noch Wien als mögliche Linienverbindung ab SCN. Da LCC in näherer Zukunft wohl weiter kein Thema am SCN sein werden, kommen für mich nur folgende Möglichkeiten für SCN-VIE in Frage:

1. bmi - Die Strecke nach MUC befindet sich, dank verbesserter Performance und dem LH-Codeshare, auf einem guten Weg. Wenn die positive Entwicklung anhält, was ich für bmi und den SCN wirklich sehr hoffe, wird mittelfristig möglicherweise eine Stationierung am SCN diskutiert. Dann könnte VIE sehr gut 7/7 über den Tag bedient werden, während die Maschine im doppelten Tagesrand nach MUC unterwegs ist. Ein AUA-Codeshare wäre dabei mehr als wahrscheinlich.

2. Eurowings & Austrian Airlines - EW betreibt einen Hub in VIE. Falls die Q400s der LGW zukünftig in der Flotte bleiben und auch ab VIE eingesetzt werden, wäre diese Kombination optimal für eine tägliche Verbindung nach SCN (bei entsprechender Nachfrage auch 12/7). Des Weiteren könnte AUA selbst ins Spiel kommen, indem man eine eigene Q400 in Zusammenarbeit mit EW einsetzt. Mit sehr guten Angeboten, wäre man im Vorteil gegenüber LG ab LUX. Mit einem A319 halte ich nur 3/7 bis 4/7 für realistisch, was aber auch ein großer Erfolg wäre.

3. Luxair - Mit der CRJ7 der Adria hätte noch eine theoretische Möglichkeit bestanden, um SCN-VIE 7/7 zu fliegen. Aber mit der Umstellung auf die CRJ9 wird dies wenig wahrscheinlich sein. LG wird zum Winter eine vierte tägliche Verbindung zwischen LUX-VIE aufnehmen. Hier könnte auf einer täglichen Verbindung ein Zwischenstopp am SCN eingerichtet werden, aber das ist für mich ebenfalls wenig realistisch.

Stimmt, TXL hatte ich noch vergessen. 7/7 zusätzlich mit einem LCC wie EZY!

Hallo ich bin neu hier und finde es toll das es diese Seite gibt.
Meine Meinung ist das am Flughafen Saarbrücken die Berlin-Strecke unter der LG keine lange Zukunft haben wird. Ich sehe hier eher die Eurowings in den nächsten Jahren auf der Linie oder sogar eine Nachfolge-Airline der Air Berlin die es sicherlich irgendwann geben wird.

München wird wohl nicht allzulange von Saarbrücken aus angeboten werden. Zu wenig Bedarf, hat man schon zu Air Berlin Zeiten gesehen.

Zitat von emilia am 5. Juli 2018, 0:25 Uhr

Hallo ich bin neu hier und finde es toll das es diese Seite gibt.
Meine Meinung ist das am Flughafen Saarbrücken die Berlin-Strecke unter der LG keine lange Zukunft haben wird. Ich sehe hier eher die Eurowings in den nächsten Jahren auf der Linie oder sogar eine Nachfolge-Airline der Air Berlin die es sicherlich irgendwann geben wird.

München wird wohl nicht allzulange von Saarbrücken aus angeboten werden. Zu wenig Bedarf, hat man schon zu Air Berlin Zeiten gesehen.

Dass Eurowings irgendwann mal SCN-TXL bedienen wird halte ich für äußerst unwahrscheinlich, da man am TXL nicht wirklich fuß fassen konnte und ja wieder am abbauen ist.

Ob es einen Nachfolger für Air Berlin geben wird weiß man nicht. Aber selbst wenn es den mal gibt bzw. die LTyou es schaffen sollte mal ein Flugzeug in die Luft zu bekommen glaube ich nicht, dass man diese am SCN sehen wird.

Möglicherweise wechselt noch dieses Jahr eine Fluggesellschaft vom Hahn zum SCN hab ich von einer Freundin gehört. Viele davon gibt es ja nicht. Wer könnte das sein?

Weder Ryanair noch Wizzair…

Zitat von aerofly am 15. September 2021, 22:16 Uhr

Weder Ryanair noch Wizzair…

Warum nicht? ^^

Ryanair wird den Hahn nicht verlassen es macht keinen Sinn da das Saarland im Einzugsgebiet von FR ab FRA und LUX sowieso abgedeckt ist.

SCN passt nicht zur Strategie der Wizzair...als Osteuropaspezialist ist das Einzugsgebiet ab SCN zu klein. Nach viel Tam Tam hat Wizzair schnell ihre Basis in Dortmund geschlossen. Eine Frachtairline kommt nicht  ab SCN in Frage. Ich halte dies eher als Gerücht ohne zuverlässige Quelle! Linienflüge ab SCN wird es im grossen Style nicht mehr geben..es spielt sich alles im Leisure sprich Charter Bereich ab.

Das ist nur Deine Meinung, warte doch einfach mal ab.