Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Aktuelle Presseberichte über SCN

Der SR mit einem kurzem Beitrag zum Flughafencheck:

//www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/cockpit_flughafen_ensheim_flughafencheck100.html

//www.bild.de/regional/saarland/saarland-news/ensheim-die-koffer-koenige-vom-flughafen-63616580.bild.html

Mo.19.08. 16:58:02

Verhandlungen über Berlin-Flüge

Das saarländische Wirtschaftsministerium und Luxair verhandeln über die Fortsetzung der Flüge zwischen Saarbrücken und Berlin. Das hat das Ministerium dem SR mitgeteilt.

Die Fluglinie Luxair ist mit den bisherigen Passagierzahlen nicht zufrieden. Die Luxemburger Airline strebt 100 000 Passagiere jährlich auf der Strecke an, 2018 waren es aber nur rund 80 000.

Bisher sind Flüge nach Berlin nur bis Ende März buchbar. Zu Details der Verhandlungen machte das Wirtschaftsministerium keine Angaben. Bis Oktober solle eine Lösung gefunden werden.

 //www.saartext.de/113

Mo.19.08. 17:10:02
                           SR FERNSEHEN 
                      aktueller bericht 
                                        
 Die saarländischen Tagesthemen         
                                        
 > Saarlouis soll sicherer werden: Was  
   bringen Sicherheitspartnerschaften   
   und Stadtpolizei?                    
 > Angehörigen-Entlastungsgesetz: Reak- 
   tionen auf Neuregelung               
 > Landespressekonferenz: Reaktionen auf
   den Koalitionsauschuss zum Soli      
 > Zukunft ungewiss: Wie geht es weiter 
   mit dem Saarbrücker Flughafen?       
 > Sulzbach: Moscheebau verzögert sich  
   weiter                               
 > Straßenverkehr: Reaktionen auf Pläne 
   von Verkehrsminister Scheuer         
           
      Montag, 19.August, 19.20 Uhr

//www.saartext.de/313

Dann steht SCN bald ohne Berlin da. Mit LG kann man gegen das Angebot in LUX nicht mehr anstinken, da werden EZY und/oder FR bald erhöhen.

Dann gute Nacht SCN, v.a. im Winter. Kann man im Winter zusperren.

Irre dass man mit LG weiterverhandelt, und nicht EW, EZY o.ä. an den Platz bekommt.

Mir bleibt die Spucke weg!

Wer will auf eine totgeflogene Strecke aufspringen?

LG hat es geschafft SCN-TXL einzustampfen. Das ist und bleibt das einzige Ziel, dass LG verfolgt hat meiner Meinung nach

//www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/verhandlungen_ueber_berlinfluege100.html

Auch Gespräche an anderer Stelle!?

SCN braucht bis 2024 mind. 100.000 Paxe mehr, wird hier auch gesagt.

Chris, sehe ich auch so.

Eine Strecke mit ehemals fast 200.000 Paxen.

Ich bleibe dabei: Ein weiter so mit LG auf der Berlinstrecke ist der Sargnagel für SCN!

Wenn man den Flughafen nicht zusperren will gibt wohl nur zwei Möglichkeiten. Entweder sucht man für die BER-Strecke eine andere Airline oder man subventioniert Luxair noch mehr.

Eine andere Airline wird sich für die kaputtgeflogene Strecke nur schwer finden lassen. Das weiß auch Luxair. Und genau darauf spekulieren sie.

Zitat von SCN-Spotter am 19/08/2019, 18:00 Uhr

Wenn man den Flughafen nicht zusperren will gibt wohl nur zwei Möglichkeiten. Entweder sucht man für die BER-Strecke eine andere Airline oder man subventioniert Luxair noch mehr.

Eine andere Airline wird sich für die kaputtgeflogene Strecke nur schwer finden lassen. Das weiß auch Luxair. Und genau darauf spekulieren sie.

Dem ist nichts hinzuzufügen!  Sehe ich genauso

Saarbrückens Berlin-Flüge auf der Kippe

SR : Auch am Mittwoch Ausfälle SCN-TXL

//www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/luxair_berlin_fluege_gestrichen100.html

Gut, dass überall darüber berichtet wird und mal ordentlich öffentlicher Druck auf dem Thema ist!

LG kann nicht dafür dass Adria nicht fliegt. Ausserdem hat man so gut wie möglich versucht die Flüge mit eigenem Gerät aufrecht zu erhalten....könnt ihr euch noch an AB Zeiten erinnern, da wurde kunter bund einfach gestrichen ohne Alternative, ohne Kundenbetreuung....aber bitte wenn eine andere Airline das alles besser kann soll sie SCN-TXL fliegen....

Also ich sehe das ein wenig anders.Klar kann Luxair nichts dafür das Adria nicht fliegt.Aber Luxair muss schnellstens agieren um weitere Streichungen entgegenzutreten.

Adria wurde von Luxair angeheuert,die Strecke zu fliegen,weil sie nicht die Verfügbarkeit von Flugzeugen hatten.

Nun ist Adria mehr oder weniger weg vom Fenster,daher liegt die Verantwortung wieder bei Luxair.

Deine Trotzreaktion von wegen wenns ne andere Airline besser kann,tja die kommt ja wohl zum richtigen Zeitpunkt.

Das ewige LG Bashing kann ich hier nicht mehr hören... ist LG mal weg dann wird sich SCN weined an die alten Zeiten einnern wo es noch eine direkte Berlinverdingung gab......wer soll denn fliegen.....mir ist direkt keine Airline bekannt die wirklich Interesse hätte ....EW hat vor kurzen FKB gestrichen, FR und EZY fliegen ab LUX also bleibt nicht viel.....viellecht sollte man die Pläne der einstigen Saarland Airlines aus der Schublade holen...

Ich glaube es ist hier jedem egal was Du noch hören kannst oder nicht.

Wir sind hier nicht in China und jeder kann hier seine Meinung posten.

In der SR Newssendung "Aktuell" gerade eben wurde ein Beitrag gebracht indem heisst es das ab nächste Woche wieder täglich drei Flüge nach Berlin geben wird. Das Land verhandelt derzeit mit der Luxair darüber. Es könnte außerdem ein neuer Partner hinzukommen, sagte Barke....

SAARTEXT    So.29.09. 11:46:02

Mehr Fluggäste am Airport

Im August haben deutlich mehr Passagiere den Flughafen Saarbrücken genutzt als vor einem Jahr. Die Fluggastzahlen  sind um mehr als zehn Prozent auf 54 000 gestiegen.

Ein Sprecher des Airports in Ensheim teilte mit, vor allem zusätzliche Flüge auf die Baleareninsel Mallorca und neue Reiseziele auf den Kanaren seien der Grund dafür.

Demnach liegt trotz der Flughafenschließung im März die Gesamtzahl der  Passagiere inzwischen auf Vorjahresni veau. Im vergangenen Jahr lag die Flu gastzahl bei knapp 360 000.

//www.saartext.de/115

Welche Zusatzflüge gab es denn nach Mallorca? Eurowings fliegt doch 6/7 und Tuifly 7/7. Auf Grund der Germania Pleite kamen doch die von Tuifly geplanten 4 zusätzlichen Flüge nach PMI dieses Jahr gar nicht.

Antalya wurde auf 6/7 und Kos auf 2/7 erhöht.

Zitat von Aristoteles am 29. September 2019, 12:05 Uhr

Welche Zusatzflüge gab es denn nach Mallorca? Eurowings fliegt doch 6/7 und Tuifly 7/7. Auf Grund der Germania Pleite kamen doch die von Tuifly geplanten 4 zusätzlichen Flüge nach PMI dieses Jahr gar nicht.

Antalya wurde auf 6/7 und Kos auf 2/7 erhöht.

Es gab weder zusätzliche Flüge nach pmi noch auf die Kanaren  😀

Der Vogel meinte wahrscheinlich die Flüge nach Kos und AYT...

//www.airliners.de/zukunft-saarbruecken-berlin-verbindung/52267

Zukunft der Saarbrücken-Berlin-Verbindung unsicher

Sundair- Vollcharter ab Saarbrücken:

airliners hat ne kleine Meldung dazu rausgebracht

//www.airliners.de/sundair-vollcharter-saarbruecken/52316

Dann fangen wir mal an...
Die Pressemitteilungen über DAT SCN-TXL Aufnahme:

SR
//www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/flughafen_ensheim_saarbruecken_berlin_luxair_dat_100.html?fbclid=IwAR2rws5tQss1us3fZOiM6vNnEopOPbpgr3r3dgoHfHajXD4xo6py3z3MKEU

SZ

//www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saar-wirtschaft/flughafen-saarbruecken-keine-fluege-von-luxair-nach-berlin-neuer-anbieter_aid-46840477

Airliners.de

//www.airliners.de/luxair-saarbruecken-berlin-jahresende/52469

IMMER WENIGER FLÜGE, IMMER WENIGER PASSAGIERE

Airport abgestürzt

von: RALPH STANGER

veröffentlicht am 30.10.2019 - 19:22 Uhr

Saarbrücken – Alle Verhandlungen der Landesregierung waren umsonst: Luxair streicht zum Ende des Jahres seine Berlin-Flüge ab Saarbrücken (SCN). Übernehmen wird ab Januar die dänische Fluggesellschaft DAT mit einer Propeller-Maschine vom Typ ATR 72-600 (72 Sitzplätze).

Die Verbindung ist die erste innerdeutsche Flugstrecke des familiengeführten Unternehmens (22 Flugzeuge, rund eine Million Fluggäste jährlich).

Das Luxair-Aus kam mit Ansage. Die Fluggesellschaft aus dem Großherzogtum war mit der Auslastung der Strecke in den Bundeshauptstadt unzufrieden. 2018 lag die Zahl der Fluggäste bei 80 000, gewünscht waren mindestens 100 000.

Dass der Flughafen in Ensheim händeringend um jeden Passagier (und jede Airline) kämpft, zeigen diese Zahlen: So sind die Fluggast-Zahlen von 470 000 im Jahr 2009 auf 361 000 (2018) gesunken, die Flugbewegungen im selben Zeitraum von 15 700 auf 11 000.

Dass es um Geld geht, ist kein Geheimnis. Denn der Flughafen muss sparen, will er die EU-Vorgabe erfüllen, bis 2024 ein ausgeglichenes Ergebnis zu präsentieren.

Das Land hat die Zuschüsse von 5,2 Mio. Euro in 2009 bereits auf mittlerweile 3,1 Mio. Euro gekürzt. Entsprechend schweigsam war in den vergangenen Wochen deshalb auch Wirtschafts-Staatssekretär Jürgen Barke (56, SPD).

Denn der Verlust der Berlin-Strecke wäre ein herber Verlust für SCN gewesen.

Quelle:

//www.bild.de/regional/saarland/saarland-news/saarbruecken-weniger-fluege-weniger-passagiere-airport-abgestuerzt-65716114.bild.html