Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Aktuelle Passagierzahlen 2018

Die Zahlen für September 2018 sind da.

 

September 2018: 47996 (-14,1%)

Januar bis September 2018: 294086 (-12,8%)

 

https://www.adv.aero/wp-content/uploads/2018/10/09.2018-ADV-Monatsstatistik.pdf

Oktober 2018: 34127 (-13.5%)

Januar bis Oktober 2018: 330459 (-12,8%)

https://www.adv.aero/wp-content/uploads/2015/11/10.2018-ADV-Monatsstatistik.pdf

Jetzt wird's langsam Zeit das Köpfe rollen !

Das wird wohl ein neuer Minusrekord. So langsam hilft auch die Ausrede "Air Berlin-Pleite" nicht mehr.

Nur mal zum Vergleich: Oktoberzahlen aller deutschen Flughäfen +7,5% (SCN -13.5%)

Mir fehlen weiterhin die Worte. Ist eine Katastrophe!.
Ist der SCN Geschäftsführung denn wirklich alles egal was mit dem SCN passiert?

Zitat von takeoff am 25/11/2018, 13:18 Uhr

Mir fehlen weiterhin die Worte. Ist eine Katastrophe!.
Ist der SCN Geschäftsführung denn wirklich alles egal was mit dem SCN passiert?

Die schwarze Null ist das Ziel, die Anzahl der Paxe ist ihm egal...

Auch ich bin der Meinung es müssen jetzt Köpfe rollen!

Eigentlich sieht es am SCN gar nicht so schlecht aus im Hinblick auf die bestehenden Ziele! Wir haben mit MUC, HAM und TXL eigentlich alle wichtigen Linienverbindungen inklusive Anschluss an das Lufthansa Drehkreuz. Und im Charterbereich im Sommer ein ordentliches Programm (alle Rennstrecken) mit Ausnahme HRG (aus operativen Gründen aktuell nicht umzusetzen).

Es gibt 3 große Probleme am SCN:

- fehlende Verbindung nach TXL für Touristen

- Charterflüge im Winter

- eine Billigairline, die vlt.  2-3 Warmwasserziele und 1-2 Städte bedient

Wäre dies umgesetzt wären wir ziemlich gut aufgestellt! Aber alle Punkte sind mit dem jetzigen Geschäftsführer nicht umsetzbar...

Klar gibt es auch noch im Charterbereich Möglichkeiten oder eine Verbindung nach Wien, aber primär wären in meinem Augen die 3 Punkte wichtiger.

Istanbul und London fehlen auch, das funktioniert überall.

Auch HRG geht mit A320, weiss echt nicht wo es da hängt. HRG würde sofort sogar 2/7 funktionieren...

Spätestens am Jahresende gehen die Zahlen wieder überall an die Presse. Dann stehen die Berlinzahlen fest. Dann isses endlich vorbei mit den Air Berlin-Ausreden...

Wie schon takeoff geschrieben, ist auch aus meiner Sicht ein großes Problem die teure Luxair Verbindung nach Berlin die unattraktiv für Privatreisende ist. Da wird wirklich viel Potential verschenkt.

Trotzdem denke ich, dass die Passagierzahlen nächstes Jahr besser werden, da mehr Charterflüge nach Palma, Griechenland und nach Antalya eingeplant sind. Dazu kommt dann auch die größere Maschine nach Berlin. Mit der gesteigerten Kapa auf der Berlinstrecke werden hoffentlich auch die Preise zumindest etwas sinken.

Nein die Preise werden nicht sinken

Warum sollten sie es auch? Es wll ja Geld damit verdient werden und nichts zu verschenken.
Was es überhaupt soweit kommt noch....

SCN-TXL/HAM ist halt für LG ne Cashcow, sie bis zum letzten Tropfen gemolken wird.

Vllt findet sich ja noch ne Gesellschaft, die auf diesen Strecken Entwicklungspotential sieht...

Dann schreibt mal eine E-Mail an die Luxair.

Das hilft vielleicht weiter das die Preise günstiger werden.

Zitat von Luxi87 am 26/11/2018, 14:47 Uhr

Dann schreibt mal eine E-Mail an die Luxair.

Das hilft vielleicht weiter das die Preise günstiger werden.

Quatsch. Das juckt der Luxair überhaupt nicht. Als ob die dann die Preise senken würden wenn man die anschreiben wird^^

November 2018: 15944 (+53,6%)

Januar bis November 2018: 346403 (-11,0%)

 

Quelle: https://www.adv.aero/wp-content/uploads/2015/11/11.2018-ADV-Monatsstatistik.pdf

Aktuelle Tabelle von 2018

Gesamt / MonatPassagiere%
Paxen Gesamt/
Jahr 2018
358.868- 11,0 %
Dezember12.465+66,4 %
November15.944+ 53,6 %
Oktober36.373-12,8 %
September47.996-14,1 %
August48.911- 11,2 %
Juli47.911- 11,0 %
Juni47.498- 10,0 %
Mai34.237- 23,3 %
April27.156- 4,6 %
März15.444-19,5 %
Februar11.184-21.1 %
Januar11.432 -14,0 %

Wenn ich mich richtig erinnere, war 11.2017 der erste Monat ohne Berlinflüge. Von daher ist die Zahl +53% wenig aussagekräftig. Mich würde mal interessieren wie der prozentuale Vergleich ohne die Berlinflüge 11.2018 aussieht.

Genauso so ist es. Im November 2017 fehlte komplett die Flüge von SCN nach TXL.
Dieses Jahr sind sie wieder da, deswegen auch wieder die Plus-Zahlen.
Ich gehe davon aus das diese demnächst wieder hochgelobt werden^^

wieviele waren es in 2018 ?

Dann werden es in der Gesamtsumme geschätzt etwa 360.000 Passagiere,wenn im Dezember genauso viele fliegen wie im November?

Gut geschätzt.

Laut einem Zeitungsartikel (SZ)  von heute:

"...Wie Flughafen-Sprecher Ludwin Vogel gegenüber der SZ erklärte, standen Ende 2018 rund 361 000 Passagiere in der Bilanz – rund 41 000 weniger als 2017..." Weiter heißt es in dem Artikel: "...Eine Prognose für 2019 sei nicht möglich, sagt Vogel. Die Vorlieben im Ferienreiseverkehr seien zu sprunghaft... Intern plant der Saar-Flughafen aber weiter mit rund 400 000 Passagiere jährlich..."

 

Hier der Link zum Artikel:

https://www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/sz-wirtschaft/tourismusunternehmen-praesentieren-sich-auf-dem-saarbruecker-flughafen_aid-35617871https://www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/sz-wirtschaft/tourismusunternehmen-praesentieren-sich-auf-dem-saarbruecker-flughafen_aid-35617871

Flori sehr gut geschätzt 😀😀

 

sollen sie planen mit 400.000

soviele werden es nie mehr unter diesen Voraussetzungen

Übrigens auch diese Zahl von 360.000 Passagieren hatten wir in einem Bericht vor ziemlich genau einem Jahr genannt. Dieser Bericht war immerhin ein paar Tage online gewesen damals ...

Auch wenn wir das eigentlich nicht dürfen will ich wenigstens hier im Forum eine Prognose für das Jahr wagen:

Positiv:

- mehr Charterflüge als 2018

- BMI mit besseren Zahlen

- ab April möglicherweise Einsatz einer CRJ 900 nach TXL (ich rechne allerdings nicht mit einer großen Steigerung der Zahlen 2019. Selbst die CRJ700 kommt nur auf durchschnittlich 60 Prozent Auslastung )

Negativ:

- EMAS Einbau (keine Passagiere über mehrere Wochen

- LG kappt in den Sommermonaten Juli und August die Kapazität nach TXL deutlich.  Im Vergleich zu 2018 ein Rückgang um exakt 15 Prozent im Juli und August

Fazit:

Ich rechne damit, dass die Zuwächse im Charterbereich in etwa den Ausfall der März Flüge decken werden. Sollte im Winter nichts hinzu kommen rechne ich mit 360.000-370.000 Passagieren in diesem Jahr. Die Zahlen bleiben also wegen txl Probleme mies!

 

Anhand dieser katastrophalen Zahlen müssen Barke und Schuck von ihrem Ämtern zurücktreten und Platz machen für Personal die wirklich Ahnung haben !!!!!
Es kann doch nicht so weiter gehen

Die offiziellen und nicht schön geredeten Passagierzahlen stehen nun fest!

2018 sind 333.509 Passagiere ab Saarbrücken geflogen. Inkl. den Passagieren die weiter nach LUX fliegen (SCN zählt diese mit) sind es 358.868 Passagiere. Eine Blamage auf ganzer Linie!!

Im Dezember sind also 10.787 +104,3% bzw. 12.465 +66,4% (mit LUX Passagieren) ab SCN geflogen...

 

Ganz klar, dass diese Verluste auf das "veränderte Reiseverhalten der Saarländer" (offizielle Begründung des Airports) zurück gehen. 🙂

Quelle:

Aktuelle Verkehrszahlen

Hoffe die SZ schlachtet diese Zahlen in einem Bericht aus, v.a. die miesen Berlin-Zahlen!