Ab Juli starten ab dem Flughafen Saarbrücken wieder Ferienflüge. Allerdings gibt es deutlich weniger Flüge als ursprünglich geplant. So werden ab Juli Verbindungen nach Antalya, Heraklion (Kreta) und Mallorca angeboten. Wir haben uns den aktuellen Sommerflugplan einmal genauer angesehen. 

Saarbrücken-Mallorca

AirlineFlugnummerAbflugAnkunftFlugtageZeitraumFlugzeugtyp
EurowingsEW 681911:2013:25Mi01.07-21.10.2020A320
EurowingsEW 681910:0512:20Mo06.07.-19.10.2020A320
EurowingsEW 681910:1512:20Sa11.07.-24.10.2020A320
EurowingsEW 681917:3519:40Fr17.07.-23.10.2020A320
EurowingsEW 681910:3012:35So06.09.-25.10.2020A320
EurowingsEW 681917:3519:40Di01.09.-20.10.2020A320
EurowingsEW 681917:5019:55Do03.09.-22.10.2020A320

Saarbrücken-Antalya

AirlineFlugnummerAbflugAnkunftFlugtageZeitraumFlugzeugtyp
Sun ExpressXQ 12712:4517:10Sonoch offen B738
Sun ExpressXQ 12712:4517:10Minoch offen B738
Sun ExpressXQ 12712:4517:10Frnoch offen B738

Saarbrücken-Heraklion (Kreta)

AirlineFlugnummerAbflugAnkunftFlugtageZeitraumFlugzeugtyp
TUIflyX3 479214:4018:35Diab 14.07.20B738

Außerdem sollen zeitnah die Flüge nach Hurghada starten. Corendon Airlines will ab dem 30. Juni die Verbindung von Saarbrücken nach Ägypten aufnehmen. Bereits seit Juni fliegt DAT wieder täglich nach Berlin und Luxair 4x wöchentlich nach Hamburg

TUIfly reduziert Angebot drastisch 

Wie aus Flugplandaten des Ferienfliegers TUIfly hervorgeht kommt es zu erheblichen Einschränkungen ab Saarbrücken. So streicht TUIfly alle Verbindungen nach Rhodos, Kos, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa-Süd und Palma de Mallorca. Die Verbindung nach Heraklion wird von 2 auf 1 Flug pro Woche reduziert. Die Airline wird daher auch keine Maschine mehr am Flughafen Saarbrücken stationieren.

Ähnlich agiert TUIfly auch an anderen Regionalflughäfen, wie z.B. Karlsruhe Baden-Baden. Ob die Airline im nächsten Jahr eigene Flüge ab Saarbrücken anbietet ist unklar. TUIfly kündigte zuletzt weitgehende Sanierungsmaßnahmen an. So sollen Basen geschlossen werden, Personal abgebaut und die Anzahl der Flugzeuge von 39 auf 20 Maschinen sinken. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit Absenden Ihres Kommentares zu diesem Beitrag stimmen Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen zu.