Read Time3 Minutes, 9 Seconds

Ich habe mich letzte Woche spontan dazu entschieden, über das Wochenende zu verreisen! Aber kurzfristig noch bezahlbare Flüge zu bekommen und das zu Beginn der Sommerferien? Die Lösung hieß Lufthansa Surprise!

Man wählt zunächst zwischen verschiedenen Themengebieten (die unterschiedliche Ziele beinhalten) aus. Wir hatten uns für “Follow the Sun” entschieden, welches verschiedene Ziele rund um das Mittelmeer und dem Atlantik beinhaltet (z.B. Mallorca, Ibiza, Nizza, Neapel, Lissabon, Faro usw.). Dieses Themengebiet wird ab 89€ (Hin+Rückflug) angeboten. Andere Themen (z.B. “Go East”) werden ab 69€ angeboten. Man wählt nun das Datum, an dem man verreisen möchte aus und die Anzahl der Nächte. Wenn man eines der Ziele überhaupt nicht bereisen möchte, besteht die Möglichkeit, dieses (ggf. gegen geringen Aufpreis) abzuwählen. Es müssen jedoch mindestens 3 Ziele bestehen bleiben. Nach der Buchung haben wir dann unser Ziel erfahren: Es ging nach Malta.

Unser Hinflug ab Frankfurt mit der Lufthansa war hervorragend! Eine äußerst gute Crew hatten wir und so verging bei gutem Service die Zeit wie im Flug! Mehr in meinem Tripreport 🙂

Malta- eine Reise wert!

Als das Ziel feststand, haben wir uns überlegt, was wir machen können, um möglichst viel zu erleben auf Malta. Und so hieß der Plan für samstags: Mit dem Bus nach Medina- “die stille Stadt”. Hier ein paar Bilder davon:

Weiter ging es von der alten Hauptstadt Medina in die neue Hauptstadt Valetta! Schöne Straßen mit vielen Geschäften und Restaurants laden zum verweilen ein. Die Stadtmauer muss man natürlich auch besichtigen. Von dort hat man einen tollen Ausblick auf das Meer und den Hafen.

Nach einer guten Pizza ging es auf zur letzten Etappe des Tages. Ein Strand im Westen der Insel. Mit dem Bus ging es einmal quer über die Insel zum Ġnejna Bay Beach. Dort blieben wir für einige Stunden und genossen noch die letzten Sonnenstrahlen.

Am nächsten Morgen ging es schon früh los Richtung Fährhafen. Um 9 Uhr wollen wir mit der Fähre auf die beliebte Insel Comino fahren. Die Überfahrt war bei starkem Wind und für das Mittelmeer hohe Wellen ein Erlebnis. Comino ist sehr überlaufen. Den ganzen Tag bringen Boote Touristen auf die Insel. Daher ist es empfehlenswert morgens früh dorthin zu fahren, da es später voll wird. Unsere Erwartungen wurden dabei weit übertroffen. Eine so schöne Badebucht habe ich tatsächlich noch nie gesehen. Aber seht selbst:

Am Nachmittag wurde es dann sehr voll und wir fuhren weiter nach Gozo. Dort stärkten wir uns in Victoria mit einem Wrap/Burger ehe es an das “Blue Hole”, dem Inland Meer und dem ehemaligen “Azure Window” ging, welches allerdings eingestürzt war. Danach traten wir die Rückreise Richtung Hotel an und fuhren nochmals mit der öffentlichen Fähre von Gozo nach Malta (Preis 4,65€ round trip). Am nächsten Morgen ging es zurück an den Flughafen, von wo unsere Maschine pünktlich wieder in Richtung Frankfurt gestartet ist.

Platz am Notausgang! Das nenne ich Beinfreiheit

Fazit

Lufthansa Surprise ist eine tolle Gelegenheit kurzfristig für wenig Geld zu verreisen. Die Spannung wohin man letzendlich fliegt, macht das ganze noch interessanter. Buchbar ist Lufthansa Surprise ab 42 Tage bis 1 Tag vor Abflug. Weitere Infos dazu unter

Lufthansa Surprise (bitte klicken)

Malta ist definitiv eine Reise wert! Sollte man auf jeden Fall mal gesehen haben! Malta hat eine der besten ÖPNV Systeme, die ich je gesehen habe. Fahrten mit dem Taxi/Mietwagen sind überflüssig, da alles mit dem Bus erreichbar ist. Eine Busfahrt kostet im Sommer 2€, wobei auch verschiedene Touristenkarten angeboten werden, welche sich durchaus lohnen 🙂

0 0
0 %
Happy
0 %
Sad
0 %
Excited
0 %
Angry
0 %
Surprise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere