Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

flyBMI News

https://www.aero.de/news-30481/BMI-wird-im-Brexit-Jahr-2019-vorsichtiger.html

 

 

Das könnte ein schlechtes Ohmen für SCN-MUC sein....Flybmi ist finanziell angeschlagen und ohne den Teufel an die Wand malen zu wollen....2019 wird es BMI wohl eng werden. Flybe, welche wesentlich grösser ist, steht auch zum Verkauf....

Zitat von aerofly am 06/12/2018, 13:55 Uhr

Das könnte ein schlechtes Ohmen für SCN-MUC sein....Flybmi ist finanziell angeschlagen und ohne den Teufel an die Wand malen zu wollen....2019 wird es BMI wohl eng werden. Flybe, welche wesentlich grösser ist, steht auch zum Verkauf....

Musst Du eigentlich bei allem Deinen Senf dazugeben ? Du wunderst Dich, dass bei Deinen Kommentaren ständig der "Daumen runter" Button gedrückt wird ? Mach Dir einfach einmal Gedanken über Dein Verhalten, die z.T. zynische Schreibweise etc.

Wenn ich als halbstaatliche Fluglinie, wie diese "Lucksär" unterwegs bin, ist es natürlich einfache durch die Welt, sorry Europa, zu fliegen. Wenn dann dieser Fluglinie noch deutsche Steuergelder in ein gewisses Körperteil geschoben werden, ist es noch eine Spur einfacher...

Wann ist Dein Forum über das Weltluftdrehkreuz Findel fertig ?...Ich hoffe bald...

Manieren kennen verschiedene Leute hier auch nicht. Ein Forum dient zum Austausch und Kritik gehört dazu ob positiv oder negativ. @LH400 Du brauchst ja nicht mit Luxusair durch Europa zu jetten...kannst ja gerne in der Holzklasse von Discountfliegern  von A nach B segeln!

Ich werde hier weiter berichten und meinen Senf dazu geben!

Kunden des Lufthansa-Partners BMI Regional können ihre Flüge bei Internet-Buchungen ab sofort mit Sofortüberweisung bezahlen. Wie die Airline mitteilt, wird das neue Bezahlverfahren der Sofort GmbH vom Dienstleister Klarna bereitgestellt.

 

http://www.airliners.de/bmi-regional-zahlung-sofortueberweisung/48725

egal mit was man bei denen bezahlen kann, auch wenn man payback punkte bekommen würde ist bmi nach wie vor viel zu teuer

Wer sein Ticket mit Sofortüberweisung bezahlt sollte sich im klaren darüber sein dass er seine PIN und TAN einer fremden Firma (SOFORT GmbH) mitteilt. Eigentlich sollte man, um Missbrauch zu vermeiden, PIN und TAN nie zusammen aufheben und vor allem keinem Dritten bekannt machen.

Außerdem sollte man mal einen Blick in die Datenschutzhinweise der SOFORT GmbH werfen. Dort liest man solche Sachen wie "... prüfen wir, ob die Summe aus Kontostand und Überziehungskreditrahmen den zu überweisenden Betrag abdeckt. Vom Kontostand ziehen wir dabei noch nicht verbuchte Umsätze (z.B. vorgemerkte Überweisungen) ab ..." und "... prüfen wir hierzu anhand der Umsatzdaten Ihres Kontos der letzten 30 Tage und gegebenenfalls anhand dort ausgewiesener stornierter oder rückgebuchter Überweisungen ...".
Das heißt doch nichts anderes als "wir schauen mal wie Kreditwürdig du bist, wie dein Kontostand ist, welche Kontobewegungen in den letzen 30 Tagen waren...". All das sind Daten die nur meine Bank und mich was angehen. Bevor ich ein Flugticket mit Sofortüberweisung zahle würde ich doch lieber mit der Bahn oder mit dem Auto fahren.